Category Archives: Accessoires

Geschenke zu Weihnachten

Luxus Geschenke zu Weihnachten – für den großen und den kleinen Geldbeutel

Keine Ideen für Weihnachten 2018? Der Beschenkte hat schon alles? Glauben Sie nicht sowas. Es gibt immer etwas, was Sie verschenken können.

Eltern, Oma, Opa, Freunde, der oder die Liebste – für jeden soll es etwas Besonderes sein. Doch das ist nicht immer ganz einfach.

Für alle, die noch ein Geschenk brauchen, haben wir hier eine Auswahl an luxuriösen Geschenkideen zusammengestellt. Und das für jede Kategorie. So gibt es bei diamantdream.de jede Menge Geschenktipps für Weihnachten.

Aber aufgepasst: Keines der Geschenke ist von der Stange, sondern braucht mitunter etwas Vorlauf. Schließlich will gut Ding Weile haben! Planen Sie daher für die Besorgung etwas Zeit ein, ganz gleich, ob Sie sich für den Kauf im Internet oder in einem Geschäft vor Ort entscheiden. In jedem Fall werden Sie ein Luxus Geschenk finden, was bei dem Beschenkten für freudige Überraschung und vielleicht sogar für Freudensprünge sorgt.

Und sollten Sie doch zu den Last-Minute Käufern gehören: Auch ein Gutschein für ein Geschenk aus der jeweiligen Kategorie macht Freude!

Accessoires: Schmuck geht fast immer. Wichtig: Er muss gefallen

Sie wissen doch: Diamonds are a girl’s best friend. Das sprengt Ihr Budget? Dann tut es vielleicht auch eine Variante mit Zirkonia oder einem anderen Halbedelstein. Beim Schenken von Schmuck zählt vor allem, dass dieser der Trägerin oder dem Träger gefällt. Der Preis nach unten ist daher zunächst einmal zweitrangig, denn auch preiswerte Schmuckstücke können sich durchaus sehen lassen. Im Gegensatz dazu macht es natürlich Sinn, sich nach oben hin eine Preisgrenze zu setzen. Und falls das Geschmeide doch mehr kostet, als ursprünglich angenommen, hilft vielleicht ein Gutschein weiter.

Kunst: Der Wert liegt im Auge des Betrachters

Kunst gibt es in jeder Preiskategorie. Von ein paar wenigen Euro für eine Zeichnung bis zu dem Gemälde eines populären Malers für einige tausend oder der Skulptur eines berühmten Künstlers, die mehrere Millionen kostet. Wer unsicher ist, wählt am besten gleich ein ganzes Kollektiv an Künstlern aus – und verschenkt einen Gutschein für den Besuch eines Museums oder einer Galerie, zum Beispiel diese hier. Am effektvollsten ist natürlich der Besuch eines Kulturhauses, das der Beschenkte noch nicht kennt. Also: Lassen Sie sich etwas Ungewöhnliches einfallen!

Gourmet: Wollen Sie auf der weihnachtlichen Familienfeier mit einem ungewöhnlichen Nahrungsmittel punkten?

Dann verschenken Sie einen schwarzen Trüffel! Der Pilz ist in jedem Fall ein Hingucker. Mit diesem Geschenk ist Ihnen das Staunen garantiert. Tipp: Lassen Sie den Beschenkten doch erst einmal raten, was er denkt, da bekommen zu haben. Garantiert wird nicht jeder gleich darauf kommen. Viele haben noch nie einen schwarzen Trüffel gesehen, geschweige denn in den eigenen Händen gehalten. Wollen Sie nicht der oder die Erste sein, der jemandem diese einmalige Chance verschafft?

Wohnen: Das eigene Dach über dem Kopf oder Ein Plädoyer für mehr Gemütlichkeit

Gleich eine ganze Wohnung oder gar ein Haus zu verschenken, sprengt mit Sicherheit den Rahmen – selbst bei luxuriösen Geschenken. Eine Idee wäre, Geld zu einem Haus zu falten und dieses als Anzahlung für eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus zu verschenken. Alternativ gibt es eine Reihe von Möbeln und Einrichtungsgegenständen, die das Wohnen gleich viel angenehmer machen. So können schon vermeintlich unbedeutende Dinge wie ein neues Kopfkissen, eine Cashmere-Decke oder eine neue Matratze für mehr Wohlfühlen im eigenen Zuhause sorgen.

Mobil: Ein Gutschein für ein tolles Auto ist ein erstklassiges Präsent

Nein, Sie sollen nicht gleich einen Ferrari oder einen Lamborghini verschenken. Ein Gutschein für eine Fahrt mit einer Luxus-Karosse tut es auch. Sollte das bereits Ihr eingeplantes Budget sprengen, schauen Sie sich ruhig einmal die Flotte von Car2Go oder Drive Now an. Bei den Carsharing-Diensten verstecken sich mitunter die reinsten Luxusautos, so etwa der AMG CLA von Daimler. Nur anmelden muss sich der Fahrer in diesem Fall selbst. Die Kosten überweisen Sie dem Beschenkten im Nachhinein – je nachdem, wie lange die Fahrt dauert.

Reisen: Wie wäre es mit einem Kurztrip in ein 5-Sterne Hotel? Das ist Luxus pur!

Zu teuer? Macht nichts. Auch eine Übernachtung in einem 5-Sterne Hotel in der eigenen Stadt ist ein tolles Geschenk. Natürlich nur im Doppelzimmer und am besten zu zweit. Bei Ihnen am Ort gibt es keinen 5-Sterne-Palast? Dann seien Sie kreativ und suchen ein schönes und elegantes Hotel im nächstgelegen Ort aus. Das wird sicher Ihre Herzensdame oder Ihren Liebsten vor Freude jubeln lassen. Und auch Ihre Eltern sind sicher begeistert, wenn Sie sie als Dank für die vielen harten Jahre einmal so richtig verwöhnen.

Jetzt kann der Heilige Abend kommen! Viel Freude beim Schenken!

Frohes Fest!

Super-Diamant mit makellosem Antlitz: Flawless Perfection

Dieser Diamant stellt sogar die britischen Kronjuwelen in den Schatten. Das Auktionshaus Sotheby’s präsentiert derzeit einen neuen Super-Diamanten: Flawless Perfection. Übersetzt bedeutet dieser Name „Makellose Vollendung“. Der Beschreibung nach, ist der Super-Diamant tatsächlich noch mehr als „super“. Sotheby’s jedenfalls spart bei seiner Präsentation nicht mit Superlativen. Schätzpreis: ca.30 Millionen Dollar.

Continue reading

Diamonds are a girl’s best friend

Frauen lieben Diamanten. Nur Diamanten? Sicher nicht. Aber ein Diamant zählt, im Vergleich zu anderen Edelsteinen, zu den langlebigsten. Doch wie kommt es dazu, dass sich dieser Stein von seinen Konkurrenten derartig abhebt? Wie entsteht überhaupt ein Diamant? Und wie kommt seine lange Haltbarkeit zustande?

Tief in der Erde

Diamanten gelten als kostbar. Doch vom Material her handelt es sich bei dem Edelstein ausschließlich um Kohlenstoff, der über viele Jahrzehnte in den Tiefen des Erdbodens gereift ist. Damit aus dem chemischen Element tatsächlich ein Diamant wird, muss der Kohlenstoff in tieferen Gesteinsschichten hohem Druck und hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Nur unter diesen Voraussetzungen fügen sich die Kohlenstoffatome zu geordneten Kristallen zusammen. Diese Struktur ermöglicht die Entstehung von würfelartigen Diamanten, die jedoch auch als Oktaeder oder Dodekaeder auftreten können. Andere Formen sind darüber hinaus möglich.

Die Härte eines Diamanten

Das Besondere eines Diamanten ist seine Härte. Sie unterscheidet sich deutlich von allen anderen Mineralien und Gesteinen. Die Härte wird anhand des Ritzwiderstandes eines Materials gemessen, auch wenn Gemmologen das Verfahren als nicht eindeutig genug einstufen. Die Messung erfolgt anhand der Mohs-Skala. Diese gibt den Härtegrad eines Minerals mit einer Zahl von 1 bis 10 an, wobei 1 als weich und 10 als die härteste Stufe gilt. Zum Vergleich: Auf der Skala der Härteprüfung nach Mohs erreicht ein Diamant den Wert 10, Quarz die Stufe 7 und Talk 1. Aufgrund ihrer Härte sind Diamanten auch längst nicht nur Zierde am Hals schöner Frauen. Der Stein ist so stabil, dass er zu Bohrern verarbeitet wird. Und auch Sägen erhalten durch ihn erst ihre richtige Schärfe.

Erst Reinheit, Klarheit und Schliff sorgen für Kostbarkeit

Damit aus dem Mineralienmix in der Erde schließlich ein Diamant wird, ist nicht nur Zeit und Geduld erforderlich – erst ein paar handwerkliche Tätigkeiten veredeln den Stein. Der Schliff bringt einen Diamanten zum Strahlen und Funkeln und verleiht ihm seinen kostbaren Wert. Um den ursprünglichen Kohlenstoff zum Glänzen zu bringen, benötigt man härteste Materialien: Nur mit einem weiteren Diamanten oder mit Diamantstaub lässt sich der Stein bearbeiten. Anders ist kein Fine-Tuning möglich. Zudem würde sich wohl keine Frau einen ungeschliffenen Diamanten um den Hals hängen, denn seine Schönheit kommt erst im Zuge der Bearbeitung zum Vorschein: „Ein ungeschliffener Diamant ist etwa (so) ansehnlich wie ein Stück Seife“, sagte einst G. F. Herbert Smith, britischer Mineraloge und ehemaliger Mitarbeiter des British Museum of Natural History. Na, dann doch lieber einen Stein mit Feinschliff!

Autorin: Gabriele Wende

Foto: © selensergen – Fotolia.com