Category Archives: Mobil

Geschenke zu Weihnachten

Luxus Geschenke zu Weihnachten – für den großen und den kleinen Geldbeutel

Keine Ideen für Weihnachten 2018? Der Beschenkte hat schon alles? Glauben Sie nicht sowas. Es gibt immer etwas, was Sie verschenken können.

Eltern, Oma, Opa, Freunde, der oder die Liebste – für jeden soll es etwas Besonderes sein. Doch das ist nicht immer ganz einfach.

Für alle, die noch ein Geschenk brauchen, haben wir hier eine Auswahl an luxuriösen Geschenkideen zusammengestellt. Und das für jede Kategorie. So gibt es bei diamantdream.de jede Menge Geschenktipps für Weihnachten.

Aber aufgepasst: Keines der Geschenke ist von der Stange, sondern braucht mitunter etwas Vorlauf. Schließlich will gut Ding Weile haben! Planen Sie daher für die Besorgung etwas Zeit ein, ganz gleich, ob Sie sich für den Kauf im Internet oder in einem Geschäft vor Ort entscheiden. In jedem Fall werden Sie ein Luxus Geschenk finden, was bei dem Beschenkten für freudige Überraschung und vielleicht sogar für Freudensprünge sorgt.

Und sollten Sie doch zu den Last-Minute Käufern gehören: Auch ein Gutschein für ein Geschenk aus der jeweiligen Kategorie macht Freude!

Accessoires: Schmuck geht fast immer. Wichtig: Er muss gefallen

Sie wissen doch: Diamonds are a girl’s best friend. Das sprengt Ihr Budget? Dann tut es vielleicht auch eine Variante mit Zirkonia oder einem anderen Halbedelstein. Beim Schenken von Schmuck zählt vor allem, dass dieser der Trägerin oder dem Träger gefällt. Der Preis nach unten ist daher zunächst einmal zweitrangig, denn auch preiswerte Schmuckstücke können sich durchaus sehen lassen. Im Gegensatz dazu macht es natürlich Sinn, sich nach oben hin eine Preisgrenze zu setzen. Und falls das Geschmeide doch mehr kostet, als ursprünglich angenommen, hilft vielleicht ein Gutschein weiter.

Kunst: Der Wert liegt im Auge des Betrachters

Kunst gibt es in jeder Preiskategorie. Von ein paar wenigen Euro für eine Zeichnung bis zu dem Gemälde eines populären Malers für einige tausend oder der Skulptur eines berühmten Künstlers, die mehrere Millionen kostet. Wer unsicher ist, wählt am besten gleich ein ganzes Kollektiv an Künstlern aus – und verschenkt einen Gutschein für den Besuch eines Museums oder einer Galerie, zum Beispiel diese hier. Am effektvollsten ist natürlich der Besuch eines Kulturhauses, das der Beschenkte noch nicht kennt. Also: Lassen Sie sich etwas Ungewöhnliches einfallen!

Gourmet: Wollen Sie auf der weihnachtlichen Familienfeier mit einem ungewöhnlichen Nahrungsmittel punkten?

Dann verschenken Sie einen schwarzen Trüffel! Der Pilz ist in jedem Fall ein Hingucker. Mit diesem Geschenk ist Ihnen das Staunen garantiert. Tipp: Lassen Sie den Beschenkten doch erst einmal raten, was er denkt, da bekommen zu haben. Garantiert wird nicht jeder gleich darauf kommen. Viele haben noch nie einen schwarzen Trüffel gesehen, geschweige denn in den eigenen Händen gehalten. Wollen Sie nicht der oder die Erste sein, der jemandem diese einmalige Chance verschafft?

Wohnen: Das eigene Dach über dem Kopf oder Ein Plädoyer für mehr Gemütlichkeit

Gleich eine ganze Wohnung oder gar ein Haus zu verschenken, sprengt mit Sicherheit den Rahmen – selbst bei luxuriösen Geschenken. Eine Idee wäre, Geld zu einem Haus zu falten und dieses als Anzahlung für eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus zu verschenken. Alternativ gibt es eine Reihe von Möbeln und Einrichtungsgegenständen, die das Wohnen gleich viel angenehmer machen. So können schon vermeintlich unbedeutende Dinge wie ein neues Kopfkissen, eine Cashmere-Decke oder eine neue Matratze für mehr Wohlfühlen im eigenen Zuhause sorgen.

Mobil: Ein Gutschein für ein tolles Auto ist ein erstklassiges Präsent

Nein, Sie sollen nicht gleich einen Ferrari oder einen Lamborghini verschenken. Ein Gutschein für eine Fahrt mit einer Luxus-Karosse tut es auch. Sollte das bereits Ihr eingeplantes Budget sprengen, schauen Sie sich ruhig einmal die Flotte von Car2Go oder Drive Now an. Bei den Carsharing-Diensten verstecken sich mitunter die reinsten Luxusautos, so etwa der AMG CLA von Daimler. Nur anmelden muss sich der Fahrer in diesem Fall selbst. Die Kosten überweisen Sie dem Beschenkten im Nachhinein – je nachdem, wie lange die Fahrt dauert.

Reisen: Wie wäre es mit einem Kurztrip in ein 5-Sterne Hotel? Das ist Luxus pur!

Zu teuer? Macht nichts. Auch eine Übernachtung in einem 5-Sterne Hotel in der eigenen Stadt ist ein tolles Geschenk. Natürlich nur im Doppelzimmer und am besten zu zweit. Bei Ihnen am Ort gibt es keinen 5-Sterne-Palast? Dann seien Sie kreativ und suchen ein schönes und elegantes Hotel im nächstgelegen Ort aus. Das wird sicher Ihre Herzensdame oder Ihren Liebsten vor Freude jubeln lassen. Und auch Ihre Eltern sind sicher begeistert, wenn Sie sie als Dank für die vielen harten Jahre einmal so richtig verwöhnen.

Jetzt kann der Heilige Abend kommen! Viel Freude beim Schenken!

Frohes Fest!

M 75 Global Explorer

M75 Global Explorer: Nur kein Neid!

M75 Global Explorer ist der Name des Schiffes, das ab 2016 als Schnäppchen für Milliardäre zu haben ist. Das Boot, das mit einer Länge von 75 Metern und allerlei Extras wie Sauna, Whirlpool, Bar, und Hubschrauberlandeplatz daherkommt, kostet rund 50 Millionen Euro. Zurzeit wird es vom Schiffsbauer Denison Super Yachts in Florida erbaut und ist, laut Aussagen der Firma, „das erste Schiff dieser Art“. Frühestens 2016 wird es vom Stapel laufen.

Einen potentiellen Käufer hat die M75 Global Explorer schon. Sollte sich jedoch ein weiterer Interessent melden, stellt eine Bauzeit von etwa 2,5 Jahre auch keine Herausforderung für den Schiffsbauer dar. Je nach Zusatzausstattung oder individuellen Wünschen bei der Inneneinrichtung kann sich die Bauphase jedoch verlängern: Bei technischen Spezifika oder besonderen Einrichtungswünschen ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Die aktuelle Planungsphase des Bootes macht jedoch so einiges möglich: Potentielle Interessenten haben ein Mitspracherecht bei der Ausstattung und können sich zusätzliche Extras einbauen lassen. „Dies könne jedoch den Kaufpreis auf bis zu 70 Millionen Euro treiben“, so Alex Clarke, Verkäufer bei Denison Super Yachts.

Neben Sauna und Whirpool besitzt die Yacht auch einen Loungebereich mit Schwimmbad. Der Boden dieses beschatteten Platzes an der Sonne ist mit echtem Teakholz auf Aluminium ausgestattet. Wem es hier zu laut wird, der kann sich eine Etage höher begeben und von dort den Blick über die weiten des Meeres schweifen lassen. Das mit 1.710 PS ausgestattete Transportmittel schafft etwa 33 km/h. 38 Personen finden auf dem Luxusliner der „Discountklasse“ Platz: Schlafplätze sind für 22 Crewmitglieder und für 16 Passagiere vorgesehen. Globale Expeditionen der Luxusklasse lassen sich auf diese Weise in jedem erdenklichen Flecken der Erde genießen. Die M75 Global Explorer besitzt zudem genügend Power, um einen Strecke von 11.000 Kilometer hinter sich zu lassen, ohne dabei einen Zwischenstopp in einem Hafen machen zu müssen.

Foto: Hersteller
Autorin: Gabriele Wende